Pianale - International Piano Academy & Competition

Jury & Regeln

Nach 7 öffentlichen Konzerten, bei welchen alle Teilnehmer zweimal aufgetreten sind, geben alle Dozenten und ein externer Juror ihre Stimmen für 8 (acht) Halbfinalisten ab. Entscheidend für die Wahl sind nicht nur die Konzertauftritte, sondern auch die Einschätzung der Studenten durch den Unterricht. Zum Halbfinal-Konzert kommen zwei neue Juroren hinzu.

border border
Jury & Regeln

Jury 1. und 2. Konzertrunde 2017:

  • Uta Weyand (Jury-Vorsitzende)
  • Pietro De Maria
  • Justas Dvarionas
  • Akiko Ebi
  • Yong Hi Moon
  • Markus Schirmer
  • Nikolaus Frey (Musikjournalist)

Jury Halbfinale und Finale 2017:

  • Uta Weyand (Jury-Vorsitzende)
  • Justas Dvarionas
  • Markus Schirmer
  • Akiko Ebi
  • Nikolaus Frey
  • N.N.
  • N.N.
  • Die Juroren entscheiden den Jurypreis und den Emcy Preis.
  • Das Publikum entscheidet den Publikumspreis.
  • Die Sonderpreise in Form von Konzertengagements werden auf Wunsch der jeweiligen Veranstalter vergeben. Falls diese nicht anwesend sind, obliegt die Entscheidung der Jury.

Jury Regeln

Die PIA­NA­LE Jury be­steht aus 6 Pro­fes­so­ren, einem an­er­kann­tem Ex­per­ten, des­sen Auf­merk­sam­keit aus­schliess­lich auf die Kon­zert­auf­trit­te ge­rich­tet ist, und 2 an­er­kann­ten Ex­per­ten, die die­sel­be Funk­ti­on im Halb­fi­na­le über­neh­men.
Die 6 PIA­NA­LE Pro­fes­so­ren un­ter­rich­ten jeden Stu­den­ten zwei­mal und hören min­des­tens 3 öf­fent­li­che Kon­zer­te, die von den Stu­den­ten vor dem Halb­fi­nal Kon­zert ge­ge­ben wer­den. Für ihre Ab­stim­mung wer­den so­wohl die Un­ter­richts­er­fah­rung als auch die Kon­zert­auf­trit­te in Be­tracht ge­zo­gen.

Ein Mit­glied der Jury wird nicht un­ter­rich­ten, aber alle 7 Kon­zer­te vor dem Halb­fi­nal Kon­zert be­wer­ten.

Die Jury stimmt für 8 Halb­fi­na­lis­ten mit „Ja “, in einer Rang­ord­nung von 1 bis 8.

Die Pro­fes­so­ren, wel­che beim Halb­fi­nal Kon­zert nicht an­we­send sein wer­den, geben zwei zu­sätz­li­che Wahl­um­schlä­ge ab: einen mit Num­mer 1 bis 4 für ihre emp­foh­le­ne Fi­na­lis­ten und einen zwei­ten mit einem Namen als Vor­schlag für den Ju­ry­preis.

Die Ab­stim­mung ist streng ver­trau­lich.

Der Ju­ry­se­kre­tär öff­net alle Um­schlä­ge, die die Ent­schei­dun­gen der Pro­fes­so­ren be­züg­lich der Halb­fi­na­lis­ten be­tref­fen, am Abend vor dem Halb­fi­nal Kon­zert. Zu­erst wer­den nur die „Ja “- Stim­men ge­zählt und in den Akten ver­merkt. Im Falle einer ein­deu­ti­gen Ent­schei­dung wer­den die Er­geb­nis­se be­kannt ge­ge­ben, ohne die Rang­fol­ge in Be­tracht zu zie­hen. Im Falle einer nicht ein­deu­ti­gen Ent­schei­dung er­hält der Teil­neh­mer mit der Num­mer 1: 8 Punk­te, Num­mer 2 :7 Punk­te, Num­mer 3: 6 Punk­te usw. Zwi­schen Teil­neh­mern mit glei­cher Punkt­zahl wird neu ge­wählt.

Beim Halb­fi­nal Kon­zert schlies­sen sich zwei neue und un­ab­hän­gi­ge Ju­ry­mit­glie­der der Jury an. Das Ein­schät­zungs­ver­fah­ren ist das­sel­be wie zuvor. Wenn das Er­geb­nis nicht of­fen­sicht­lich ist und die Ent­schei­dung im An­schluss an die Re­geln nicht ge­trof­fen wer­den kann, wird der Se­kre­tär der Jury be­voll­mäch­tigt, die drei Um­schlä­ge der 3 Pro­fes­so­ren zu öff­nen, die bei der PIA­NA­LE wäh­rend der ers­ten Woche un­ter­rich­tet haben.

Die Ent­schei­dung der Jury be­züg­lich der Fi­na­lis­ten wird am Vor­mit­tag nach dem Halb­fi­nal Kon­zert be­kannt ge­ge­ben.

Alle Halb­fi­na­lis­ten, wel­che nicht das Fi­na­le er­rei­chen, er­hal­ten 500.00 Euro.
Die Fi­na­lis­ten er­hal­ten jeder 1,000.00 Euro.

Wäh­rend des Fi­na­les wird das Pu­bli­kum ge­be­ten, für einen der Fi­na­lis­ten zu stim­men. Der Pu­bli­kums­preis­trä­ger er­hält ein Re­ci­tal im Fürs­ten­saal in Fulda.

Die Jury ent­schei­det den Ju­ry­preis und den EMCY Preis.
6 Ver­an­stal­ter wer­den ihren Lieb­lings­kan­di­da­ten für ihre Kon­zert­rei­he wäh­len.

Ju­ry­mit­glie­dern wird nicht er­laubt über ir­gend­wel­che Leis­tun­gen der Teil­neh­mer zu spre­chen. Die Be­wer­tung jedes Ju­ry­mit­glie­des muss schrift­lich er­fol­gen.

Falls keine Ei­nig­keit über die Mehr­heits­ent­schei­dung er­reicht wer­den kann, ist die Stim­me des Ju­ry­vor­sit­zen­den ent­schei­dend.

10 years pianale

icon Testimonials

Leonardo Hilsdorf