Pianale - International Piano Academy & Competition

Akiko Ebi

…, geboren in Japan, begann 1975 eine atemberaubende Karriere mit dem Grand Prix des internationalen Klavierwettbewerbs Marguerite Long in Paris. Martha Argerich wurde ihr Mentor bevor sie als Meisterschülerin von Aldo Ciccolini, Vlado Perlemuter und Louis Kentner in Paris studierte. 

border border
Akiko Ebi

Akiko Ebi konzertiert weltweit als Solistin und tritt kammermusikalisch u.a. mit Künstlern wie Martha Argerich, Ivry Gitlis, Regis Pasquier, Rafael Gintoli , Angela Hewitt und Michel Dalberto auf.

Sie unterrichtet an der „Geidai“-Tokyo National University of Fine Arts and Music und ist Jurorin bei internationalen Wettbewerben wie u.a. Marguerite Long, Clara Haskil, Jose Iturbi, Vianna da Motta, Gina Bachauer, Porto und Montreal. Von 2011bis 2016 war sie Präsidentin des Internationalen Klavierwettbewerb Hamamatsu in Japan.

Akiko Ebi ist seit 2010 Mitglied des PIANALE Dozenten Teams. 

10 years pianale

icon Testimonials

Josu De Solaun